Unterricht

Mrs Lakmali unterrichtet Englisch.

Mrs K.L.G.S. Lakmali unterrichtet an einer der drei International Schools in Ambalangoda. Alle Fächer werden auf Englisch gelehrt. Unsere zehn Kinder der 5. Klasse unterrichtet sie montags von 14.15 bis 15.45 Uhr, ehe sie danach mit dem Bus in ihren Heimatort Galle fährt. Für jeden Schüler erhält sie – wie jeder andere Lehrer der private classes – pro Monat (4 x 1,5 Stunden) 500 Rupien.

Die Kinder der ärmsten Familien haben gerade im Fach Englisch erhöhten Nachholbedarf, denn sie müssen zusätzlich zur neuen Sprache auch noch ein neues Alphabet lernen. In der staatlichen Schule, die alle vormittags von 7.20 bis 13.20 Uhr besuchen, erhalten sie nur wenig Unterricht in Englisch. Die Sprache ist aber der Garant für eine spätere berufliche Karriere.

Miss Lasanthi: Mathe und Naturwissenschaften

Miss Harshani Lasanthi, ebenfalls Lehrerin an einer International School, wohnt in Ambalangoda. Sie kommt dienstags und freitags, um unsere zehn Kinder in Mathematik und Naturwissenschaften (Physik, Chemie, Biologie) von 15 bis 16.30 Uhr zu unterrichten. Sie erhält ebenfalls pro Kind und Fach pro Monat 500 Rupien (Kurs im August 2010 – etwa 3,50 Euro).

Unterricht im Rohbau

Unterricht in der private class

Der Unterricht findet im oberen Stock einer Privatwohnung statt. Sie gehört Wijay und Dayani. Wijay arbeitet als Tuk-Tuk-Fahrer. Ich – Gisela Behrendt – habe die Tische, Stühle, Schreibhefte, Stifte und die Tafel finanziert. Die beiden haben bisher immer ehrenamtlich bei allen Projekten geholfen. Jetzt stellen sie drei Mal in der Woche ihr Haus zur Verfügung und bleiben während des Unterrichts auch anwesend. Zudem managen sie den gesamten Unterricht und sorgen dafür, dass die Kinder abgeholt und – falls notwendig – nach Hause gebracht werden. Dafür werden sie mit 3.000 Rupien (etwa 20 Euro) im Monat entlohnt. Das möchte der Verein dann ab 1. Januar 2011 übernehmen.

Wer sich persönlich überzeugen möchte, kann gerne vorbeigehen:

S. M. Wijayanda, 458/12 Main Street, Patabedemulla, Ambalangoda (Tel. 0777 – 196 574)

Kosten pro Monat:

  • Lehrerinnen                                  15.000 Rupien
  • Schulmaterial                                 2.000 Rupien
  • Management/Miete                     3.000 Rupien

20.000 Rupien kostet das Projekt pro Monat, also 2.000 Rupien pro Kind. (etwa 14 Euro heute, aber wegen des sinkenden Euro gibt es Währungsschwankungen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s