Danke für alle Gespräche und Spenden!

Unsere Spendenaktion

Morgens um 9 Uhr beim Aufbau unseres Standes für das Stadtfest zeigte sich das Wetter von seiner schlechten Seite, da es hin und wieder regnete. Gut, dass uns der Künstler Metin Yildirim in der Rheinstraße sein Atelier zur Verfügung gestellt hatte. Vielen Dank dafür! Nachmittags, als die Sonne schien, lagen wir zwar ein bisschen abseits von der „Runde durch die Stadt“, was sich sicherlich auf unseren Erlös, nicht aber auf die Gespräche und Kontakte und somit Imagegewinn ausgewirkt hat.

Denn aufgrund der Presseartikel kamen einige Menschen mit direktem Ziel zu uns und wollten etwas spenden. Dass wir dabei sind, unseren Bekanntheitsgrad zu erhöhen, zeigte sich auch daran, dass wir viele Bekannte trafen, die nun wissen, für welche Bildungsprojekte wir uns engagieren. Auch besuchten uns einige Vereinsmitglieder, obwohl gerade sie sich auch für andere Dinge und Vereine engagieren. Auch ihnen danke ich, dass sie sich Zeit genommen haben.

Von einigen direkten Resultaten möchte ich berichten:

a) Ich habe eine Anfrage einer Jugendorganisation erhalten, bei ihnen einen Vortrag zu halten.

b) Die Zusammenarbeit mit dem Journalisten und Reiseexperten Michael Scholten, der ja in Kambodscha wohnt und arbeitet, wird zum ersten Mal am 31. Juli beim Mühlenfest stattfinden. Wir teilen uns dort einen Stand mit Büchern & Co und haben vereinbart, dass die Hälfte des Erlöses dem Waisenhaus zu Gute kommt, für das sich Scholten engagiert, und die andere Hälfte unserem Bildungsprojekt.

c) Zudem haben Bekannte und Nachbarn uns ein Zelt sowie Hilfe in Form von Wägelchen für den Transport schwerer Bücher angeboten! Auch hierfür gebührt ihnen ein herzlicher Dank.

Und nun zum konkreten Ergebnis:

  • Der Verkauf von Waren erzielte einen Erlös von 64 €. Hier machten wir dieses Mal die Erfahrung, dass die Käufer eher zu den kleinen, preiswerten Waren griffen.
  • In der Spardose sind 55 € gelandet.

Diese wird uns weiter begleiten, da sie erst zum Schluss unserer Aktion „Hast du mal ´nen Euro?“ zerstört wird (Das muss leider sein, da sie nur über einen Einwurfschlitz verfügt).

Für diese Idee haben wir übrigens viel Lob erhalten und können die nur zur Nachahmung empfehlen!

Unser Glas mit Broschüren

Atelier KunstForm morgens im Regen

Bunt ist er, unser Stand

Diverse Angebote

Auch gespendete Bücher standen bereit


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s