Nachricht der Studentin Saumya: Uni gefällt

Saumya (20, re) mit Mutter

Saumya konnte dank unserer Hilfe das Studium in Karaniya (Verwaltung) aufnehmen. In einem ersten Brief, den sie auf Englisch abgefasst hat, erzählt sie Einiges von dem, was auf sie zugekommen ist. Vor allem aber bedankt sie sich sehr für die Hilfe und entschuldigt sich für mögliche Fehler, die sie gemacht hat. Denn da sie die staatliche Schule absolviert hat, benötigt sie Hilfe vor allem im Fach Englisch.

Im Frühjahr des Jahres 2010 konnten wir (damals noch privat – ohne Vereinsstatus) ihr für einige Monate einige Stunden Englisch bei einem Privatlehrer finanzieren. Diese Chance hat sie gut genutzt, denn abends lernte sie, während sie tagsüber einer schlecht bezahlten Arbeit in einem der Schreibwarenläden in Ambalangoda nachging. Ich habe sie dort besucht, auch ihre allein lebende Mutter und habe mich im Juli 2010 davon überzeugen können, dass Saumyas Englischkenntnisse große Fortschritte gemacht haben. Auch habe ich ihre Einschreibung in die Universität anhand von Dokumenten nachprüfen können.

Jetzt ist sie im November 20 Jahre alt geworden und möchte später im Wirtschaftsbereich „agent“ werden, um sich selbst und ihre Mutter einmal selbstständig versorgen zu können. Saumya lebt im ersten Jahr des Unibesuchs in einem Hostel, das der Uni angegliedert ist, schreibt sie. Alles, was sie benötigt, muss sie in einem Welfairshop dort kaufen, der aber kein gutes Essen habe. Die Universität selbst sei aber sehr gut.

Am 3. Dezember hat sie einen Text GNST absoviert: in Singhalesisch, Englisch und Ethik. Das akademische Jahr begann dann am 6. Dezember. Dafür hat sie sich die folgenden Fächer ausgesucht:  Koreanisch, Kommunikation (mass communication), Soziologie. Sie schreibt, dass sie sehr zuversichtlich sei, die Uni-Laufbahn erfolgreich zu absolvieren. Im August werde ich wieder in Ambalangoda sein und auch Saumya treffen. Dann werde ich mit ihr sprechen und mir die Ergebnisse vorlegen lassen.

Um Saumya weiter zu helfen, benötigen wir jeden Monat 15 Euro. Bitte helfen Sie ihr, indem Sie Saumya mit Ihrer Spende helfen. Jeder einzelne Euro ist uns willkommen. Auf der rechten Seite finden Sie Möglichkeiten: per  einmaliger Überweisung oder Dauerauftrag auf unser Konto, per Lastschrift über das Spendenportal oder Kreditkarte über Betterplace.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s